Helgoland hat Hochseecharakter

Die Friesen nennen es "Deät Lun" – Das Land

 

Eine Schiffspassage nach Helgoland hat schon echten Hochseecharakter, speziell wenn der Katamaran mit mehr als 40 Knoten über die Nordsee brettert. Den Hafen- und Strandbereich nennen die Helgoländer „Unterland“, das Hochplateau mit Gras- und Weideflächen und all den militärischen Einrichtungen „Oberland“. Für die Militärs ist und war Helgoland schon immer von enormer Bedeutung. Ein Traumziel für Ornithologen ist die Insel allemal, besonders im Bereich rund um die Lange Anna, einer gewaltigen aus dem Meer ragenden roten Buntsteinsäule, 47 m hoch und 25.000 Tonnen schwer. Das Leben ist touristisch geprägt und pendelt zwischen Hummerbuden und zollfrei Läden. Letztere ein Eldorado für Whisky-, Rum- und Zigarrenliebhaber!


Fotos © Alfred Schretter (Urheber). Die Fotos sind Referenzen und geben einen kleinen Überblick über meine Arbeiten.

Für die Nutzung der Fotos ist eine schriftliche Zustimmung erforderlich.

  • Alfred Schretter

    Berufsfotograf, PR-Berater

    Egg 12 | A-9560 Feldkirchen

    ÖSTERREICH